Aktuelles

Sportpolitik Corona

Leistungssport und Corona

CO2-Reduktion

2020 war in Europa das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Agrarwende

Agrarwende Aktionstag Kreis Pinneberg

Neujahrsgruß

Neujahrsgruß 2021

Mobilitätswende

Mobilität in der Metropolregion

Wasser EU Richtlinie

Zugang zu Trinkwasser verbessert

Rundbrief zum Jahr 2020

CO2-Reduktion

Kohleausstieg: Nach Moorburg muss Wedel folgen!

Inklusion & Vielfalt

Tag der Menschen mit Behinderung: Vielfalt verwirklichen!

Grüner Parteitag 2020

Zum Grünen Grundsatzprogramm 2020

Alle Nachrichten im Archiv »

Presse

Termine

Jan
25
Mo
Ist das Digitale das neue Reale? Live auf facebook
Jan 25 um 19:00
Ist das Digitale das neue Reale? Live auf facebook

(9) Ist das Digitale das neue Reale? | Facebook

Online-Diskussion
Die meisten von uns haben in den vergangenen Monaten eine – je nach Ausgangslage – mehr oder weniger steile Lernkurve im Bereich digitaler Kommunikation durchschritten. Viele kannten häufig nur einige Namen von Videokonferenzprogrammen, hatten damit praktisch aber nichts zu tun. Seit Corona hat sich das geändert. Die Nutzung von Programmen wie Zoom, Skype, Jitsi, WebEx usw. ist für viele aus ihrem Alltag und Berufsleben nicht mehr wegzudenken. Die Digitalisierung der Kommunikation hat einen Quantensprung gemacht. Mit anderen Worten: Sowohl die Mittel als auch die Art und Weise unserer Kommunikation haben sich verändert, die Konsequenzen sind häufig aber nicht auf den ersten Blick erkennbar.
Was also genau hat sich verändert, wird sich weiter verändern? Wie sehen die NutzerInnen sich selbst in dieser sehr dynamischen Entwicklung? Welche Konsequenzen ergeben sich für Datenschutz, Datensicherheit und Datensouveränität? Gibt es noch einen Generation-Gap in Bezug auf das digitale Kommunikationsverhalten? Welche Rolle spielen staatliche Regulierungen bzw. Politiken? Welche Folgen haben diese Entwicklungen für die Arbeitswelt? Und für den Bereich der politischen Bildung: Welche Konsequenzen wären hier – besonders im Hinblick auf die menschen- und bürgerrechtlichen Implikationen der eingesetzten Konferenzsysteme (z. B. Zoom) – zu ziehen?
Aufgrund der aktuellen Maßnahmen gegen das Coronavirus ist eine persönliche Teilnahme nicht möglich. Verfolgen Sie das Gespräch per Livestream auf unserem YouTube-Kanal und diskutieren Sie mit: boell-hessen.de/youtube/
Mit: Annette Maennel, Leitung Abteilung Kommunikation, Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin | Konstantin von Notz, MdB, Bündnis 90/Die Grünen, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Berlin | Peter Wedde, Professor für Arbeitsrecht und Recht der Informationsgesellschaft, Frankfurt University of Applied Sciences | Moderation: Heinz-Peter Höller, Professor für Informatik an der Fachhochschule Schmalkalden
Öffentliche Fraktionssitzung Bündnis 90/DIE GRÜNEN Quickborn
Jan 25 um 19:00 – 21:00

Liebe Freund*innen,
unsere Fraktionssitzungen Bündnis 90/DIE GRÜNEN Quickborn finden wie immer öffentlich statt.
Interessierte Freund*innen GRÜNER Kommunalpolitik wenden sich bitte an unseren Fraktionsvorsitzenden unter .
Wir freuen uns auf Euch!

Jan
27
Mi
Geflüchtete in Bosnien – Onlinediskussion
Jan 27 um 18:30
Geflüchtete in Bosnien - Onlinediskussion

Online-Diskussion: „Erbarmungslose Kälte – Geflüchtete in Bosnien und die EU “

 

Mittwoch, 27.01.2021 um 18.30 Uhr

 

Die Situation für Schutzsuchende in Bosnien ist menschenunwürdig. Viele Geflüchtete übernachten in selbst errichteten Zelten im Wald bei Minustemperaturen und Schnee, nachdem das eigentliche, ebenfalls nicht winterfeste Lager Lipa abgebrannt ist. Eine Verlegung der Menschen in ein winterfestes Quartier im nahegelegenen Ort Bihać scheiterte am Widerstand der dortigen Bevölkerung. Eine schnelle menschenwürdige Lösung ist nicht in Sicht. Der Flüchtlingsrat SH hat den Ministerpräsidenten und die Innenministerin gebeten, Menschen aus Bosnien aufzunehmen. Eine Reihe von Gemeinden und Städten in SH haben sich zu sicheren Häfen erklärt und stehen zur Aufnahme bereit.

Im Gespräch mit dem Sprecher für Osteuropa der grünen Bundestagsfraktion, Manuel Sarrazin aus Hamburg diskutiert die flüchtlingspolitische Sprecherin Luise Amtsberg über die Lage von Geflüchteten in Bosnien sowie mögliche Handlungsspielräume Deutschlands und der EU. Vorab wird die Fotografin Alea Horst einige Fotos von vor Ort zeigen und dabei von ihren Eindrücken berichten.

 

Die Diskussion findet online statt. Der Einladungslink: https://us02web.zoom.us/j/89270331454?pwd=ZGFzZERLTlVlMFEwNGFnUUQwYkVRdz09

Jan
28
Do
Treffen der AG Vielfalt @ via Zoom
Jan 28 um 20:00 – 21:30
Feb
1
Mo
Öffentliche Fraktionssitzung @ GuGS Grund- und Gemeinschaftsschule an der Bek, Mensa
Feb 1 um 19:30 – 22:00
Öffentliche Fraktionssitzung @ GuGS Grund- und Gemeinschaftsschule an der Bek, Mensa

Öffentliche Fraktionssitzung der Halstenbeker Grünen

Die Fraktionssitzungen dienen der Vorbereitung für Sitzungen der Ausschüsse sowie der Gemeindevertretung. Auch Gäste, die nicht Teil der Fraktion sind, sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns zudem über interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich einen Eindruck über die Arbeit der Grünen-Fraktion machen oder ein Anliegen vortragen möchten. Schau vorbei und mische mit!

Wenn es Dir lieber ist, kannst Du Dich natürlich auch gerne vorher per E-Mail anmelden.

Bitte beachten: Abweichend von der Veröffentlichung auf der Webseite der Gemeinde beginnen unsere Fraktionssitzungen um 19.30 Uhr.

Hinweis: Aufgrund der COVID-19-Pandemie finden unsere Fraktionssitzungen bis auf Weiteres per Videokonferenz statt.
Gern greifen wir aber auch in dieser Zeit Themen oder Ideen auf, die von Interessierten außerhalb der Fraktion an uns herangetragen werden. Dafür kann man uns einfach eine E-Mail senden. Gegebenenfalls würden wir dann auch zur Fraktionssitzung einladen bzw. einen Link zur Videokonferenz zusenden.

Wir freuen uns auf Dich!