Europawahl 2019

Für Schleswig-Holstein auf der Europaliste: Rasmus Andresen

Mit Rasmus Andresen kandidiert auf dem aussichtsreichen Listenplatz 16 ein erfahrener Haushaltspolitiker und überzeugter Europäer aus dem hohen Norden. Der 32-jährige ist in der dänischen Minderheit in Flensburg grenzüberschreitend groß geworden und zweisprachig aufgewachsen. Am 25. Mai 2013 erlangte er bei der Kommunalwahl als erster GRÜNER in Flensburg ein Direktmandat, seit 2009 ist er Abgeordneter im schleswig-holsteinischen Landtag.

Rasmus’ Programm für Europa

Als schleswig-holsteinischer GRÜNER und als Zugehöriger zur dänischen Minderheit möchte ich mich mit meinen Schwerpunktthemen – Haushalt und Digitalisierung – und darüber hinaus für konkrete Projekte einsetzen, die europapolitisch wichtig sind und Schleswig-Holstein stärken.
Schleswig-Holstein tickt europäisch. In unserem Bundesland steckt viel Europa. Als Land zwischen den Meeren ist die Entwicklung in der EU für uns alle von besonderer Bedeutung. Klimaschutz, Migration oder Digitalisierung – für viele wichtige Themen wird die Europawahl entscheidend, aber auch für die konkrete Entwicklung Schleswig-Holsteins ist die Europawahl bedeutend.
Schleswig-Holstein braucht starke GRÜNE Stimmen in Brüssel. Unser GRÜNES Wahlziel ist ein historisch starkes Ergebnis, eine deutlich höhere Wahlbeteiligung und ein GRÜNES Europamandat für Schleswig-Holstein.

Neuste Artikel

EU Kultur Tornesch

Zukunftsvisionen junger Europäer*innen kommunizieren: Earth Speakr

Tornesch twitter

@GrueneTornesch bei twitter

Ähnliche Artikel