Breitband

WLAN kommt zunächst nicht

Mit einem Antrag wollten wir erreichen, dass allen Bürger*innen kostenlos drahtloses Internet am Markttreff, am Sportplatz/Jugendraum, im Gemeindezentrum und in der Bücherei zur Verfügung steht. Damit soll zum einen die Qualität und die Attraktivität unserer gemeinschaftlichen Einrichtungen gestärkt werden, zum anderen erhoffen wir uns die Möglichkeit den kommunalpolitischen Sitzungsdienst digitaler gestalten zu können, um so eine große Menge an Papier einzusparen.

Uns ging es in dem Antrag vor allem darum, dass wir uns als Gemeinde zu Innovation und Fortschritt bekennen und zukunftsorientiert planen. Der Antrag wurde nun abgelehnt. Wir nehmen die Kritik auf und stellen den Antrag erneut.

Auch beim Thema Netzabdeckung und Breitbandversorgung besteht in Heidgraben weiterhin Verbesserungsbedarf. Hier werden wir konstruktiv mitgestalten, denn gerade diese Standortfaktoren sind wichtig für den Wirtschaftsstandort und Wohnort Heidgraben.

Neuste Artikel

Verkehrswende Bahnausbau Tornesch Uetersen

Habeck: Mehr Schiene bedeutet mehr Attraktivität

Robert Habeck Bürgermeisterwahl Uetersen

Robert Habeck bei Bürgermeisterkandidat Thorsten Berndt in Uetersen

Raus aus dem Kastenstand!

Ähnliche Artikel