Europawahl 2019

Grüner Europa-Kandidat Sergey Lagodinsky zu Gast in Pinneberg

Strahlender Sonnenschein und Hafengeburtstag, dennoch hatten wir in Pinneberg im VFL einen spannenden Vortag und eine spannende Diskussion mit dem Europakandidaten Sergey Lagodinsky.

Leben in Europa bedeutet für Sergey ein Stück Freiheit. Für den Erhalt und die Stärkung von Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit möchte er im Europaparlament kämpfen. Er erläuterte, warum eine ökologische Transformation nur erfolgreich sein kann, wenn sie auch sozial ist und diskutierte mit uns über den Zusammenhang von Demokratie und Klimaschutz:

Demokratische Instrumente müssen  funktionieren, damit wir eine treibhausgasneutrale Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln können.  Erfahrungen zeigen,  dass autoritäre Systemen besonders leicht  und ungehindert auf Kosten der Allgemeinheit wirtschaften. Natur- und Klimaschützer*innen geraten in autoritären Systemen besonders schnell unter Druck der Regierung und werden mundtot gemacht.

Rechtspopulisten, die ein Gegenmodell zu einer toleranten Demokratie entwickeln, machen zudem oft gemeinsame Sache mit Leugnern des Klimawandels,  die wiederum von der fossilen Industrie gefördert werden.  Ein Überblick über Fakten zum Klimawandel  ist auf der Webseite der Scientists for Future zu finden.  https://www.scientists4future.org/fakten/

 

Neuste Artikel

Raus aus dem Kastenstand!

Ähnliche Artikel