OEK

Ortsentwicklungskonzept – Warten…

auf Antworten – Lange wurde in der Politik gerungen, den alten Flächennutzungsplan zu aktualisieren oder den arbeits- und zeitintensiven Weg eines Ortsentwicklungskonzepts zu gehen, der Beschluss dazu wurde am 7. 11. 2019 einstimmig getroffen. Die Grünen sind immer offen und interessiert an den Anregungen und Beiträgen der Bürger sowie an der Erfahrung und dem Fachwissen des Planungsbüros gewesen und haben sich für dieses Konzept engagiert eingebracht.
Beim gemeinsamen Erarbeiten des Fragenkatalogs in einer dafür gebildeten Arbeitsgruppe wurde deutlich, dass Vorstellungen, Schwerpunkte und Zielsetzungen für die Ortsentwicklung unter den politischen Gruppierungen teils recht unterschiedlich waren. Von einem durchgehenden Konsens kann nicht gesprochen werden.

Die Grünen werden sich weiterhin für eine zukunftsfähige, klima- und ressourcenschonende, umweltfreundliche Entwicklung von Klein Nordende einsetzen, nicht für ein „Weitermachen wie bisher“. Bitte unterstützt uns auf diesem Weg mit Ihren Anregungen und Ihrer Kritik, ganz besonders aber durch die Teilnahme an den Veranstaltungen zu diesem Thema. Über die weitere Entwicklung und Termine werden wir hier berichten.

Neuste Artikel

Anradeln STADTRADELN

es ist angeradelt…

Homophobie LGTBIQ

Ortsschilder rufen zu Diskriminierung auf

Ähnliche Artikel