Mitgliederversammlung des Ortsverbands BÜNDNIS 90/GRÜNE Holm am 01.10.2020

PROTOKOLL zur Wahlversammlung Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen Holm
Datum: Donnerstag, 01.10.2020
Ort: Holm, Gemeindehaus bei der Feuerwehr, Schulstrasse 12
Zeit: 19.30-22.00 Uhr


Tagesordnung:
  1. Begrüßung der Mitglieder des OV Holm durch den Vorstand
  2. Kurzer Bericht des Vorstands zur Arbeit der letzten 2 Jahre;
    Entlastung des Vorstands
  3. Bericht des Andreas Kaiser für das Jahr 2019;
    Entlastung des Kassenwarts durch die Bernhard Becker und Bernd Lottmann.
    Der Vorstand und der Kassenwart werden einstimmig entlastet
  4. Wahl des Vorstands OV Holm: (siehe Formalia unten)
    Folgende Positionen stehen zur Wahl:

    • Ortssprecher
    • Ortssprecherin
    • Kassenwart

 

  1. Formalia Wahl des Vorstands:
    1. Eröffnung der Sitzung
    2. Wahl der Versammlungsleitung: Martin Hausen
    3. Wahl der/des Schriftführerin: Ludger Poppenborg
    4. Feststellung der Beschlussfähigkeit: Ja – 100% Anwesenheit
    5. Feststellung der ordnungs-, form- und fristgerechten Einladung: E-Mail am 16.08.20 – fristgerecht
    6. Verabschiedung des Tagesordnungsvorschlags
    7. Die Sitzungsleitung weist darauf hin, wer auf dieser Versammlung wahlberechtigt ist – erfolgt durch Martin Hausen
    8. Die Versammlung entscheidet nun über das Abstimmungsverfahren für die Wahlen – einstimmig als offene Wahl
    9. Bestimmung einer Wahlkommission, welche das Austeilen, Einsammeln und Auszählen der Stimmen übernimmt. Diese Kommission besteht aus
      mindestens zwei Personen. – Wahlkommission einstimmig gewählt:
      Uta Brodersen, Karin Stöven
    10. Die Wahlversammlung entscheidet, ob es Mehrfachbenennungen innerhalbder Liste geben soll (Abstimmungsergebnis:) – einstimmig Blockwahl
  2. Die Kandidatenwahl
    1. Eintritt in die Kandidatenvorstellung.
    2. Die Versammlungsleitung fragt nach Kandidaturen für den ersten Listenplatz.
      Fragen an die Bewerberinnen möglich.
    3. In geheimer Wahl bestimmt die Versammlung die Bewerberin oder den Bewerber für Listenplatz 1.
      Vorschlag für Vorstandssprecherin: Sabine Poppenborg
      Vorschlag Vorstandssprecher: Jan Koinecke
      Vorschlag: Kassenwart: Andreas Kaiser
    4. Wahlen für den Listenplatz 2 und Kassenwart wie oben genannt.
    5. Die Versammlungsleitung stellt die Reihenfolge der Bewerberinnen vor, auf welche diese sich diese geeinigt haben. Die Wahl erfolgte als offene Wahl. Hinter jedem Namen kann mit ja/nein/Enthaltung abgestimmt werden. Auch hier giltfür jeden Listenplatz, dass die erforderliche Mehrheit erreicht werden muss.
    6. einstimmig alle o.g. Vorschläge angenommen
    7. Die Versammlungsleitung fragt, ob es Einwendungen gegen das Wahlergebnis gibt:
      Ergebnis: – nein
    8. Ende der Wahlversammlung,
      Am Ende der Wahl wird eine Pressemitteilung herausgegeben.

Neuste Artikel

Fair und Solidarisch: Grüne zur Tarifeinigung

Bürgermeisterwahlen in Uetersen

Ähnliche Artikel