Fair und Solidarisch: Grüne zur Tarifeinigung

Pinneberg 25.10.2020

Bündnis 90/Die Grünen KV Pinneberg begrüßen den Tarifabschluss im öffentlichen Dienst. Andrea Dreffei-Hahn, Mitglied im Kreisvorstand und engagiert bei Gewerkschaftsgrün, ging gestern auf die Bedeutung auch für die lokalen Akteur*innen ein:

“Auch im Kreis Pinneberg profitieren wir täglich von der engagierten Arbeit z.B. der Erzieher*innen, Busfahrer*innen, Müllwerker*innen, Verwaltungsangestellten und Mitarbeiter*innen im Gesundheits- und Pflegebereich. Gerade im Hinblick auf die systemrelevanten Berufe und die dort geleistete Arbeit ist es wichtig, auch monetäre Anerkennung zu zeigen und nicht nur „kostenfrei“ zu applaudieren. Im Pflegebereich ist zudem neben der nach Tarifgruppen gestaffelten Auszahlung einer Corona-Prämie eine deutliche Erhöhung der Zulagen erreicht worden, die die erhöhten Belastungen zB. In der Intensivmedizin besser honoriert.

Auch die stufenweise Angleichung der Arbeitszeiten in den west-und ostdeutschen Bundesländern ist ein wichtiger Schritt zur Angleichung auch der Lebensverhältnisse und ein Zeichen des Respekts gegenüber unseren Kolleg*innen im Osten Deutschlands. Nicht zu vergessen ist, dass eine finanzielle Besserstellung dieser Berufe in Zeiten des Fachkräftemangels ein Anreiz für Berufseinsteiger*innen sein kann, und außerdem das Risiko von Altersarmut gerade in diesem von einem hohen Frauenanteil geprägtem Sektor verringert.”

Neuste Artikel

Vielfalt Inklusion

Neugründung Vielfalts AG

Tulpenzwiebeln für die Vorfreude auf den Frühling

Grüner Parteitag 2020

Zum Grünen Grundsatzprogramm 2020

Ähnliche Artikel