Neujahrsgruß

Neujahrsgruß 2021

Liebe Freundinnen und Freunde,

das Jahr 2020 war für viele von uns eine Zäsur und wird uns sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben in einem zuvor ungeahnten Ausmaß auf den Kopf gestellt.

Als gesellschaftliche Bewährungsprobe hat uns diese Krise herausgefordert und sowohl die positiven als auch die negativen Seiten in uns hervorgebracht: Corona-Leugner*innen und Querdenker*innen waren und sind ebenso Teil unseres Alltags, wie eine zuvor nicht geahnte Solidarität der Menschen untereinander und das Vertrauen in die Anpassungsfähigkeit unserer Gesellschaft.

Die ersten Impfungen geben nun Anlass zur Hoffnung, dass wir diese Pandemie in den Griff bekommen. Aber danach soll und darf es kein „Zurück zur Normalität“ geben, denn wenn wir aus dieser Krise nicht lernen, verpassen wir eine große, wenn nicht die einzig noch verbliebene Chance für einen nachhaltigen Wandel. Denn diese Pandemie zeigt uns: Wir können das als Gesellschaft! Und in diesem Bewusstsein müssen wir uns nun dem Kampf gegen die größte Krise stellen, der sich die Menschheit derzeit ausgesetzt sieht: der Klimakrise.

Es wird unsere Aufgabe als Grüne sein, den Menschen auch im kommenden Jahr Mut und Hoffnung zu machen, konkrete Lösungen aufzuzeigen, sie nachdrücklich einzufordern und mit aller Kraft für die sozial-ökologische Wende zu kämpfen.

2021 besteht die große Chance, endlich auch auf Bundesebene mit einer Grünen Regierungsbeteiligung die längst überfälligen Schritte einzuleiten. Nutzen wir sie! Lasst uns 2021 zu dem Jahr machen, von dem unsere Kinder und Enkel*innen irgendwann sagen werden, dass es das Jahr war, ab dem alles besser wurde!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr!

Jens Herrndorff

Vorstandssprecher

Neuste Artikel

Sportpolitik Corona

Leistungssport und Corona

CO2-Reduktion Dürre Hitze Klimaschutz

2020 war in Europa das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

Pressemitteilung GRÜNE OV Quickborn

Unsere Pressemitteilung zur Abholzung der Waldfläche am Birkenweg

Ähnliche Artikel