FFFKlimaschutzklimastreik

#AlleFür1Komma5 – Unterstützung aus unserem KV Pinneberg

Am 19. März 21 riefen die FRIDAYS FOR FUTURE zum 7. Globalen Klimastreik auf. Da die großen Demonstrationen von der Corona Pandemie verhindert wurden, gab es viele verschiedene kleinere Aktionen auch im Kreis Pinneberg. Neben dem Band der Verbundenheit unseres Ortsverbands Elmshorn hier auf Facebook

hat unsere sehr engagierte Christine Herde-Hitziger (im Bild re., Beisitzerin im Kreisvorstand Pinneberg) tatkräftig bei der Fahrraddemo in Pinneberg mitgemacht.

Bei strahlendem Sonnenschein versammelte sich um 16.00 eine stattliche Menge von Radler*innen allen Alters mit gehörigem Sicherheitsabstand auf dem Vorplatz der Drostei, herbeigerufen von den jungen Klimaaktivist*innen von fridays for future, geschätzte 150. Nach einigen anfeuernden  Parolen machte sich der Fahrradkorso auf zu einer ambitionierten Strecke, die ihren Höhepunkt (im wahrsten Sinn des Wortes) auf der Brücke der Westtangente fand. Ein durchaus gemischtes Gefühl: Stolz und Freude hier, wo sonst nur  Autos fahren, mit dem Fahrrad eskortiert von Polizeiwagen gemeinsam unterwegs zu sein, andererseits das Wissen darum, dass dieses Bauwerk nach dem Willen vieler Naturschützer und auch der Grünen besser nie gebaut worden wäre.  Mahnmal also, die Mobilitätswende nun mit neuer Kraft aufzunehmen und das Auto in seine Schranken zu verweisen. Wir brauchen mehr Radwege, nicht Straßen! das ließ sich als Devise von dieser ansonsten angenehm wortkargen Demonstration mitnehmen. Unser Beitrag zu  #AlleFür1Komma5 !

,

Neuste Artikel

Metropolregion Bundestagswahl

Für starke Kommunen: Katharina Fegebank unterstützt Jens Herrndorff

E-Busse und Radverkehr. Mobilitätswende im Kreis Pinneberg

FamilienpolitikHalstenbek

Grüne Familienpolitik in Halstenbek

Ähnliche Artikel