BaumschutzsatzungQuickborn

Pressemitteilung zum Baumschutz in Quickborn

 

Liebe Quickborner*innen,

niemand von uns möchte in einer zubetonierten Stadt leben.

Bäume bereichern unser Stadtbild, tragen zum Wohlbefinden bei und haben wichtige ökologische Funktionen. Sie filtern Luftschadstoffe, spenden Schatten und tragen durch Wasserverdunstung aktiv zur Kühlung an heißen Sommertagen bei. Darüber hinaus bieten sie wichtige, vielfältige Lebensräume für unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt.

Möchten oder können wir darauf wirklich verzichten?

Leider werden, insbesondere bei Neubebauung, immer wieder ausgewachsene Bäume gefällt, um Raum zu schaffen.

Solche Bäume brauchen Jahrzehnte, um ausreichend zu wachsen und diese wichtigen ökologischen Aufgaben zu erfüllen und prägend zu unserem Stadtbild beitragen zu können.

Wir GRÜNEN machen uns für eine Baumschutzsatzung stark, wie sie vielerorts üblich ist, um unseren Baumbestand zu schützen.

Unsere Pressemitteilung und unseren Antrag findet Ihr hier:
Pressemitteilung Antrag Baumschutzsatzun GRÜNE OV Quickborn
Antrag Baumschutzsatzung GRÜNE OV Quickborn

Wir für Euch, für ein lebens- und liebenswertes Quickborn!

Neuste Artikel

BürgerdialogPopUpTornesch

GRÜNER|raum Tornesch

Grüne Jugend

Ampel-Gespräche auf Kreisebene – Jugendorganisationen von SPD, Grünen und FDP beraten über die wohl kommende Regierungskoalition

ErinnerungskulturTornesch

Gegen die neue Erinnerungskultur der Tornescher CDU

Ähnliche Artikel