Quickborn

Quickborner GRÜNE erhalten Verstärkung durch neue Vorstandsmitglieder

 

Auf der Mitgliederversammlung am 19.06.2021 haben die Quickborner GRÜNEN ihren Vorstand verstärkt. Die Vorsitzende Anke Thomsen und Stellvertreterin Pamela Masou wurden erneut für eine Amtszeit von 2 Jahren gewählt, Marco Kupsky und Paul Droßard als neue Vorstandsmitglieder.

Anke Thomsen (Vorsitzende):
„So starten wir mit Verstärkung und voll motiviert in die bevorstehenden Herausforderungen in Quickborn und die Wahlkämpfe! Dieses Jahr ist das Jahr der Entscheidungen, was die Bundestagswahl angeht. Wir werden unseren Kreis Pinneberger Direktkandidaten Jens Herrndorff auch in Quickborn unterstützen. Gleichzeitig ist natürlich wichtig, dass wir weiterhin für unsere Grünen Ideen in Quickborn kämpfen. Wir sind immer für Neumitglieder offen. Wer sich einbringen möchte, hat bei uns die besten Chancen!“

Pamela Masou (Stellvertretende Vorsitzende):
„Uns ist wichtig, dass die Neumitglieder angespornt werden, je nach ihrem Interessenbereich auch in die Fraktionsarbeit hinein zu schnuppern. Marco Kupsky ist gerade Fraktionsmitglied geworden. Das freut uns ganz besonders.“

Unsere vollständige Pressemitteilung findet Ihr hier. <Klick>

 

Unsere neuen Vorstandsmitglieder stellen sich vor:

Marco Kupsky

Marco KupskyDie Kommunalpolitik ist ein Ehrenamt. Gerade vor den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen für uns und die nachfolgenden Generationen, ist es gut investierte Zeit.

Wer etwas ändern und voranbringen möchte, muss sich einbringen!

Wir haben hier in Quickborn ein sehr engagiertes Team mit verschiedensten Kompetenzen. Als Vorstandsmitglied verstehe ich es als meine Aufgabe, diese mit meinen Kompetenzen zu ergänzen und damit Kapazitäten für die vor uns liegenden Herausforderungen zu schaffen.

Mit Blick auf den sich anbahnenden Klimawandel ist klar, dass wir ein Umdenken zwingend benötigen.

Dies gilt es zu gestalten, die Ökologie, Ökonomie und das Gemeinwohl aller Bürgerinnen und Bürger in Einklang zu bringen, ist die Aufgabe für uns jetzt und hier.

Gerade im Hinblick auf die wirtschaftlich defizitäre Lage unseres Stadthaushalts wird das mit Sicherheit keine leichte Aufgabe und geht nur in guter und enger Kooperation mit den anderen demokratischen Parteien und wirtschaftlichem Wachstum für unser Quickborn.

Wir sind hochmotiviert und werden möglichst viele unserer Themen für eine positive Entwicklung Quickborns platzieren und im gemeinsamen Diskurs mit den anderen Parteien effektiv umsetzen.

Wir für hier, für ein lebens- und liebenswertes Quickborn!

 

Paul Droßard

Paul DroßardAls gelernter Industriekaufmann war ich über 25 Jahre als Geschäftsführer für verschiedene Automobilhersteller und in Mittelstandsunternehmen der Freizeit und Tourismuswirtschaft tätig.

Nach beruflichen Stationen in Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Hamburg, bin ich als gebürtiger Kölner seit 2018 in Quickborn ansässig.

Grüne Politik ist pragmatisch, transparent, zukunfts- und lösungsorientiert, sie ist basisdemokratisch und bindet alle Generationen mit ein.

Hier herrscht Aufbruchsstimmung und der Wille zum längst fälligen Wandel hin zu einer generationengerechten grünen Politik.

Mehr überzeugende Argumente brauchte es nicht, um mich zum aktiven Mitglied bei Bündnis 90/DIE GRÜNEN zu machen.

Neuste Artikel

BürgerdialogPopUpTornesch

GRÜNER|raum Tornesch

Grüne Jugend

Ampel-Gespräche auf Kreisebene – Jugendorganisationen von SPD, Grünen und FDP beraten über die wohl kommende Regierungskoalition

ErinnerungskulturTornesch

Gegen die neue Erinnerungskultur der Tornescher CDU

Ähnliche Artikel