Metropolregion Bundestagswahl

Für starke Kommunen: Katharina Fegebank unterstützt Jens Herrndorff

Die Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg, Katharina Fegebank, hat auf einem Townhall Gespräch am Drosteiplatz in Pinneberg die Menschen im Kreis Pinneberg aufgerufen, ihre Stimmen für den GRÜNEN Direktkandidaten Jens Herrndorff einzusetzen. “Es gibt leider zu wenig Spitzenpolitiker, die sich in den kleinen Gemeinden und Kommunalen Parlamenten gut auskennen und wissen, wo es vor Ort brennt, so wie Jens. Starke Gemeinden mit guter Infrastruktur sind ein wichtiger Faktor für Zusammenhalt und Klimaschutz.” so Fegebank am Sonnabend. Zudem betonte sie die Bedeutung der Zusammenarbeit in der Metropolregion. Nur gemeinsames Handeln würde die Metropolregion nach vorn bringen.

Fragen der Besucher beantwortete Fegebank, die erfolgreich GRÜNE Politik für die Stadt umsetzt, zusammen mit Jens Herrndorff querbeet. Zu Kindern und Jugendlichen in Corona, zum bezahlbaren Wohnen, zur Auslandspolitik und auch der Mobilitätswende. Infrastruktur und Daseinsvorsorge, bezahlbarer und lebenswerter Wohnraum und Platz für Rollatoren, Rad- und Spiel in den Städten sind Kernanliegen Grüner Politik

Neuste Artikel

Grüne Jugend

Grüne Jugend Kreis Pinneberg hat einen neuen Vorstand gewählt

Ähnliche Artikel